Die nächsten Flüchtlinge kommen jetzt bei uns an!

Die Ereignisse in der Türkei überschlagen sich und werden auch Auswirkungen auf die Flüchtlingspolitik haben. Wie lange der Flüchtlingspakt mit der Türkei unter diesen neuen Voraussetzungen noch Bestand haben kann, vermag niemand zu sagen.
Wir richten uns jedenfalls schon mal darauf ein, dass wir in den nächsten Wochen und Monaten wieder mehr Flüchtlinge zugewiesen bekommen als bisher gedacht.
Nach Meldungen in der Presse steht sogar zu befürchten, dass nicht nur die syrischen Flüchtlinge, die bisher in der Türkei eine vorübergehende Bleibe gefunden hatten, jetzt zu uns kommen werden, sondern womöglich auch türkische Staatsbürger sich gezwungen sehen könnten, ihr Heimatland zu verlassen. Nicht alle werden hier von Familienangehörigen aufgefangen werden können.
Für unseren Verein bedeutet das, dass wir nochmals verstärkt um Geld – und Sachspenden, aber auch um Menschen werben, die uns in der Betreuung der Familien und Einzelreisenden unterstützen.
Geldspenden sind natürlich unproblematisch, aber bitte schauen Sie sich auch unter “wir suchen” die Rubriken Sachspenden und Betreuer an und über legen Sie, inwieweit Sie sich engagieren könnten!
Viele Hände schaffen viel!

Unsere Spendenkontonummer:

Flüchtlingshilfe Engelskirchen e.V.
IBAN: DE79 3705 0299 0356 5566 35
BIC: COKSDE33XXX
Bank: Kreisparkasse Köln

Flüchtlingshilfe

Dein Christ ist ein Jude.
Dein Auto ein Japaner.
Deine Pizza italienisch.
Deine Demokratie griechisch.
Dein Kaffee brasilianisch.
Dein Urlaub türkisch.
Deine Zahlen arabisch.
Deine Schrift lateinisch.
… und Dein Nachbar nur ein Ausländer ?

Quelle: die ersten Zeilen unbekannter Herkunft,
vervollkommnet von Heinrich A. Schmidt
(zitiert nach www.aphorismen.de)

 Flüchtlingshilfe Engelskirchen e.V.

Die meisten Mitglieder der „Flüchtlingshilfe Engelskirchen e.V.“ haben sich bisher im Rahmen der Ehrenamtsorganisation „Weitblick“ des Oberbergischen Kreises mit dem Thema Flüchtlinge/ Asylbewerber beschäftigt. Seit dem 1.Oktober 2015 haben wir uns anders organisiert, sind jetzt ein Verein und seit Anfang November 2015 im Vereinsregister beim Amtsgericht Köln eingetragen. Das Finanzamt Gummersbach hat uns die Gemeinnützigkeit bescheinigt, so dass wir Spendenquittungen an unsere Unterstützer ausstellen können.
Der Zweck des Vereins ist die Unterstützung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in Engelskirchen, vorrangig von Menschen mit ungesichertem Aufenthaltsstatus.
Zu dieser Unterstützung gehören z. B.

  • die Betreuung von Familien und Einzelpersonen
  • die Versorgung mit Kleidung und Dingen des täglichen Bedarfs, soweit vorhanden
  • Hilfe bei Behördengängen, Arztbesuchen etc.
  • Hilfe beim Erlernen der deutschen Sprache
  • Verbesserung der schulischen Situation
  • Hilfe bei der Integration
  • Hilfe bei Wohnungssuche und Wohnungseinrichtung
  • Hilfe bei der Vermittlung von Arbeits- Ausbildungs- und Praktikumsstellen

Zur Erfüllung dieser Aufgaben bemüht sich der Verein um Geld- und Sachspenden.
Der Verein führt keine Rechtsberatung durch und finanziert auch keine Anwalts- oder Gerichtskosten.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.
Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
Die Mitgliederversammlungen des Vereins sind öffentlich.
Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, begünstigt werden.
Der Verein kümmert sich zurzeit nicht um die Flüchtlinge im Erstaufnahmelager in Ründeroth, die vom DRK betreut werden.

Werden Sie aktives Mitglied, unterstützen Sie uns bei unserer Flüchtlingsarbeit in Engelskirchen und sorgen Sie durch Ihre Mitgliedschaft dafür, dass wir noch mehr bewegen können. Derzeit ist die Mitgliedschaft kostenlos, da wir davon ausgehen, dass alle unsere Mitglieder aktiv mitarbeiten.